user_mobilelogo
2020 12 13 Jagdfieber min

Corona hat uns die Jagdsaison 2020 schon arg verdorben. Viele größere Jagden wurden gänzlich abgesagt und Ausflüge in weiter gelegene Reviere waren durch die Kontakt- und Reisebeschränkungen nahezu unmöglich. Umso erfreuter folgte ich am heutigen Adventssonntag einer Einladung eines Jagdfreundes in ein rheinhessisches Niederwildrevier. Zu zweit, ganz klassisch, ganz entspannt, zogen wir mit unseren English Settern los. Welche Freude, die Hunde arbeiten zu sehen! Hochpassioniert, voller Tatendrang.

Die größte Freude hat mir unsere fast 10jährige Setter-Hündin YOGA bereitet. Yoga führt ja ohnehin ein Leben "auf der Überholspur" und gibt selbst bei täglichen Routine-Spaziergängen durchgängig 100% Vollgas, als würde sie ums Überleben rennen. Und sobald Mutti die Flinte umhängt, ist es folglich ganz vorbei. Kamikaze-mäßig durchpflügt sie Dornen-Hecken, fliegt durch Felder und Brachen; Highspeed ohne Rücksicht auf Verluste. Behänge und Rute blutig, Nase und Fang von Dornen rot zerkratzt, die Augen tränend zugekniffen - ganz egal, immer weiter. Kommt sie in Wild-Witterung, wird derart die Handbremse reingehauen, dass sie sich dabei schon mal überschlägt, um in absoluter Anspannung vorzuliegen. In dieser brachialen Art hat sie sich nach einer Vorsteh-Aktion heute eine gut zwei Meter hohe Weinbergsmauer hinabgestürzt in ein Dornen-Meer, um einer Witterung zu folgen. Aus den dichten Hecken sprang dann auch tatsächlich ein starker Fuchsrüde, der zur Strecke gebracht werden konnte. Das Niederwild dankt! Ein kräftiges Waidmannsheil an den stolzen Erleger und unsere verrückte Weltmeisterin! Was für eine tolle Aktion!

Sie finden uns auch auf

Kontakt Details

Nina Paul-Wollmann
Am Kreuzbrunnen 46
66564 Ottweiler
Tel +49 (0)178-7113695
eMail:
kontakt@english-birdlands-setter.de

Unser Sponsor

logo kingsmoor