user_mobilelogo
2022 01 PointingES

Ende des letzten Jahres erhielt ich eine freundliche Anfrage der spanischen Redakteurin Sandra Turrado Vega und ihres französischen Kooperationspartners Frédéric Pirot, die sich zum Ziel gesetzt hatten, ein Online-Journal über English Setter zu erstellen. Anfang 2022 veröffentlichten die beiden dann ihr Meisterwerk - eine Sammlung zahlreicher Interviews mit großen English Setter-Züchtern, einflussreichen Führern und -Liebhabern der Rasse, die diese während der letzten Jahrzehnte entscheidend geprägt und gefördert haben; erschienen in spanisch und französisch: ->> "Pointing English Setters"
Es war mir eine große Ehre, in einer Reihe mit solchen Persönlichkeiten ein Statement zur Zucht, Verbreitung und Verwendung des English Setters in Deutschland abgeben zu dürfen. Den kompletten Artikel gibt es >> hier icon pdf
2021 12 20 Hunting

Das Jahr neigt sich dem Ende; es ist wieder Zeit, um Dinge und Ereignisse Revue passieren zu lassen. 2021 war kein einfaches Jahr und hat uns allen sehr viele Herausforderungen beschert. Corona hat einige Einschränkungen und Entbehrungen mit sich gebracht, unter denen viele Menschen sowohl geschäftlich als auch persönlich und gesundheitlich sehr zu leiden haben. Auch unsere Familie hatte Phasen von Traurigkeit und Sorge zu durchleben.
Aber natürlich hatte das Jahr 2021 auch Höhepunkte parat, hat mit großen Erfolgen und Glücksmomenten überrascht und Lächeln in Gesichter gezaubert. So liegen Freud und Leid oft nah beieinander...
Seien wir dankbar für all die guten Momente und blicken weiterhin hoffnungsvoll nach vorne.
Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest! 
Bleiben Sie gesund und genießen Sie die Feiertage im Kreise Ihrer Lieben.
2021 11 20 Championne KM

Mitte November brach "La Mannschaft" auf nach Nis/Serbien, um dort am Europa-Championat für English Setter auf geschossenes Wild (Gibier Tiré) teilzunehmen. Die Ergebnisse sind hoch erfreulich:

English Birdland's CHABLIS gewinnt mit gerade mal 17 Monaten den Titel
🏆🏆🏆CHAMPIONNE D'EUROPE GT 2021🏆🏆🏆 (Beste Hündin)

Und nicht nur "zufällig irgendwie knapp", sondern als insgesamt bester Hund aller teilnehmenden Nationen mit dem Gruppensieg an beiden Tagen:
19/11/2021 1.Excellent CAC und RCACIT - Richter Demaretz (F), Mitrovic (SRB).
20/11/2021 1.Excellent CAC und CACIT - Richter Sormaz (SRB), Murarescu (ROM).
Gleichzeitig erfüllt sie mit diesen Resultaten auch die Leistungs-Bedingungen für den Serbischen sowie den Internationalen Arbeits-Champion - eine historische Errungenschaft für einen in Deutschland gezüchteten Hund dieses Alters!

Auch die beiden deutschen Rüden konnten sich am ersten Prüfungstag klassieren:
Excellent - LOSEY du Val du Ruth
Excellent - English Birdland's Black TONY

Europa-Champion Rüden: Balboa Zagni del Duda, F. Pezzotta (SRB)
Vize-Europa-Champion Rüden: Edbel Ambo, F: Faissat (F)
Die gesamten Resultate finden sich auf der Homepage des -->English Setter Clubs Deutschland.

Nach einem Tag Pause starteten die offenen Prüfungen auf Rebhühner. Die Bedingungen waren schwierig für die Hunde, da seit Monaten große Trockenheit herrschte. Harter Boden, grob umgepflügte Felder, widerspenstiger Bewuchs mit kakteenartigen Kletten führten immer wieder zu teilweise massiven Verletzungen. Auch das Wild machte sich rar und musste von den Hunden schwer erkämpft werden. Großer Jagdverstand und Finderwille (und natürlich das gewisse Quäntchen Glück) waren notwendig, um zum Erfolg zu kommen. Dennoch gelangen uns während drei Prüfungstagen folgende Klassierungen:

22/11/2021 3.Excellent LOSEY du Val du Ruth (Richter Milikovic, Djordjevic I.)
22/11/2021 Excellent    Cucca's HASTA la Vista (Richter Milikovic, Djordjevic I.)
23/11/2021 2.Excellent English Birdland's CHABLIS (Richter Tosovic, Vedic)

Von Hastas Leistung war ich regelrecht begeistert. Sie demonstrierte perfekte Geländeausnutzung, enorm weite Schleifen und größten Finderwillen. Allerdings war ihr das Glück nicht immer hold und das Wild in ihren Suchengängen oft nicht präsent. Zweimal ging allerdings auch die Passion mit ihr durch, als in einem Maisstreifen dutzende Fasanen gleichzeitg aufstiegen - schade.
Losey zeigte sich gewohnt zuverlässig und routiniert, tat sich allerdings mit dem harten, groben Boden am schwersten, da er mehr Masse über die groben Ackerschollen zu bewegen hat als die leichteren Hündinnen. Insgesamt bin ich mehr als stolz auf meine "Krieger"!
Zum Vergrößern bitte anklicken: 
2021 11 08 Yoga

You were a special dog, unique for me.
"UNA GRANDE"

European Champion.
World Champion.
But especially Champion of our hearts!

For sure, you were not the most stylish Setter on earth, but YOU HAVE BEATEN THEM ALL!!!
Run free, independent Pointing Queen!
Nina, Dominique, Lilly & Josefine

2021 10 31 KogenheimKM

Am Wochenende konnten wir im Elsass bei den Herbstprüfungen des Setter Pointer Club Suisse tolle Ergebnisse mit nach Hause bringen:
🏆30.10. Birdland's CHABLIS 1.Excellent CAC (FT Solo, Richter Merle-des-Isles, Moreau)
🏆31.10. LOSEY du Val du Ruth 1.Excellent CAC/CACIT (FT Couple, Richter Spörri, Rottoli)

LOSEY absolvierte mit seinem Suchenpartner (Pointer-Rüde "Pinpoint Ducanero" von P. Zambelli) einen Gang wie aus dem Bilderbuch. Maximal ausgeglichen, mit Jagdverstand und Routine, gleichzeitig aber viel Risiko und Finderwillen - eine Darbietung fürs Herz! Bei Wiederaufruf gelang es Losey, einen schwierigen Punkt an laufenden Rebhühnern zu realisieren. Zack - Gruppensieger mit CAC!
In der anderen Couple-Gruppe erreichte Lidija Vida mit ihrer Gordon Setter-Hündin "Maybe des Quasars" ebenfalls ein 1.Excellent mit CAC, so dass wir zusammen in die Barrage/Stichsuche um die Vergabe des CACIT (Richter Merle-des-Isles, Kribs, Spörri) mussten. "Maybe" startete direkt beim Schnallen nach hinten, um dort in den Maisstoppeln zu jagen, während Losey die zugewiesene Fläche in regelmäßigen Schleifen absuchte - CACIT!!!
Da Maybe eine vorzügliche Hündin ist, die mich immer wieder durch ihre Spritzigkeit und Passion begeistert, hätte ich ihr den Titel ebenfalls von Herzen gegönnt. Glückwunsch für die erreichte Leistung.

Der Kracher des Wochenendes war CHABLIS. Die Teilnahme an einem Field Trial war für sie mit ihren 16 Monaten eine Premiere. In der ersten Minute noch leicht schüchtern in den Schleifen, zeigte sie - je länger der Gang dauerte - umso mehr "Entreprise du terrain" und begeisterte die Richter mit ihrem eleganten Sprung und großem Finderwillen. Da kein Wild gefunden wurde, erhielt sie einen nochmals sehr langen Wiederaufruf, bei dem sie am Ende glücklicherweise Rebhühner finden und punkten konnte. Eine tolle Leistung der noch sehr jungen Hündin!

Setterlandets Lui3 min

In 2018 belegte unser LOSEY die dänische Hündin Tobølbjergs L-SUS, die zuvor in Skandinavien eine herausragende Prüfungs- und Jagdkarriere absolviert hat. Aus dieser Verbindung (Züchter Søren Gottfredsen) entstammt "Setterlandets LUI", der sich nach zahlreichen vorausgehenden Platzierungen nun für die Dänische Meisterschaft qualifizieren konnte. Unter starker Konkurrenz wurde Lui am vergangenen Wochenende zum Vize-Gewinner (Vice-DANMARKSMESTER 2021) erkoren. Meine allerherzlichsten Glückwünsche an den souveränen Führer Robert Paulsen!!!
Zum Vergrößern bitte anklicken: 
2021 10 03 Stetten KM min

Am 02. und 03.10.2021 richtete der English Setter Club Deutschland in den weitläufigen Revieren rund um Stetten seine Herbstprüfung aus. Unser LOSEY du Val du Ruth konnte sich hierbei an beiden Tagen ganz souverän mit einem 1.EXCELLENT als Suchensieger platzieren. Am Sonntag beim Kaltapport traf er hierbei auf erschwerte Bedingungen: in dem Moment, als er zum Apport geschnallt wurde, flog nahezu an der gleichen Stelle vor ihm noch ein weiterer Fasan auf. Zuverlässig und "ehrlich" wie Losey ist, blickte er sich nur absichernd zu mir um, um dann ganz brav das geforderte Apportierwild zu suchen und zu bringen.
Unsere Youngster English Birdland's BAROLO (Ludwig Kribs), CARLSBERG (Michael Kühner) und CHABLIS konnten sich im Int. Derby Couple leider nicht platzieren, auch wenn alle drei mit Stil, Weite und Passion beeindruckten. Bei Barolo waren es an beiden Tagen Dressurfehler am Punkt, bei den beiden C's mit ihren 15 Monaten eher noch allgemeine jugendliche Unreife. Besonders die Paarsuche muss halt speziell trainiert und vorbereitet werden. Im Frühjahr werden wir erneut angreifen.
Besondere Glückwünsche an Pietro Miliziano mit seiner English Setter-Hündin FIAMMA, der das Int. Derby Couple mit einer beeindruckend regulären Feldsuche gewinnen konnte - eine schöne Leistung!
2021 09 25 Hochzeit min 1

Am Wochenende waren wir auf einer Traumhochzeit eingeladen: Unsere liebe Tierärztin Lena heiratete ihren René. Verwöhnt von schönstem Spätsommer-Wetter, eingerahmt vom herrlichen Ambiente des historischen Jagdguts Linslerhof bei Saarlouis. Die gesamte Birdland's Setter-Mannschaft wünscht den beiden einen gesegneten gemeinsamen Lebensweg!
2021 09 20 Sinsheim

Bei der Herbstprüfung des English Setter Clubs Deutschland in Sinsheim hatten einige Birdland's Nachkommen Prüfungs-Premiere:
🏆 English Birdland's CHABLIS (N.Wollmann)
18/09/21 JAP 2.Excellent
19/09/21 Derby Couple 1.Excellent
🏆 English Birdland's CARLSBERG (M.Kühner)
18/09/21 JAP 1.Excellent
19/09/21 Derby Solo Sehr Gut
🏆 English Birdland's CLICQUOT (P.Kussel-Wenski)
19/09/21 JAP Sehr Gut
🏆 English Birdland's BETTY (M.Heiß-Baumann)
18/09/21 Derby Solo Sehr Gut
🏆 English Birdland's BLUEBELLE (M.Siefkes)
19/09/21 Derby Solo Sehr Gut

Für die Führer-Gespanne mit Betty und Bluebelle freut es mich ganz besonders, dass sie sich bei ihrer allerersten Prüfung klassieren konnten! Großes Kompliment und weiter so!
Zum Vergrößern bitte anklicken: 
2021 01 18 CHABLIS

Der Kampf gegen eine mögliche Hüftgelenksdysplasie (HD) beim English Setter beschäftigt mich als verantwortungsbewusste Züchterin ebenso wie als Vorsitzende unseres Zuchtvereins sehr. Gerade weil diese Fehlentwicklung des Hüftgelenks multifaktoriell bedingt ist (Genetik, Ernährung, Haltung), müssen Züchter selbst bei den gewissenhaftesten Verpaarungen HD-freier Elternteile immer wieder Rückschläge einstecken, die oftmals nicht erklärbar sind. Umso mehr freut es mich, dass folgende HD-Ergebnisse unseres C-Wurfs (Cucca's X-Faktor x Cucca's Hasta la Vista) ausgewertet wurden:
Birdland's CARLSBERG (M. Kühner) A2
Birdland's CUCCAS (V. Demaretz) B1
Birdland's CHABLIS (N. Wollmann) B1
Birdland's CLICQUOT (P. Wenski) A2
2021 07 14 TanChamp

Am 14.07.2021 - bei ströööööömendem Regen - startete "Team Birdland's" in die Champagne, um dort unsere Youngster bei der TAN, ausgerichtet vom Club du Setter Anglais (Region Champagne-Ardenne) zu präsentieren. Bei diesem "Test des Aptitudes Naturelles" werden die natürlichen Anlage der jungen Hunde beurteilt. Kriterien sind der rassetypische Stil, die Suchenanlage, Jagdverstand, Nasenleistung sowie die Art und Weise des Punktens plus Verhalten bei Schussabgabe bei abstreichendem Wild. 
 
👉 Birdland's CARLSBERG / M. Kühner
👉 Birdland's CUCCAS / V. Demaretz
👉 Birdland's CHABLIS / N. Wollmann
👉 Birdland's BLACK TONY / C. Thiel
👉 Birdland's CLICQUOT / P. Wenski

Zusätzlich auf dem Foto: Vater des B- und C-Wurfs "Cucca's X-FACTOR" (3. von links) und Mutter des C-Wurfs "Cucca's Hasta la Vista" (3. von rechts).

Alle unsere Hunde bestanden ihre TAN mit "Summa cum laude". Ganz herzlichen Dank an die Richter Dominique Lebrun und Philippe Messer für die motivierenden Worte. Es macht Freude, als ausländischer Teilnehmer so herzlich empfangen zu werden und einen Tag unter gleichgesinnten Setter-Passionierten zu verbringen. Merci beaucoup an das ganze Team der Organisation und Revierinhaber, allen voran Dominique Berbé. Wir kommen gerne wieder!

2021 07 10 CAC Dülmen 1

Zum 40jährigen Jubiläum hatte der English Setter Club Deutschland nach Dülmen/Westfalen zu einer CAC-Ausstellung geladen (Richterin Elly t'Lam/Niederlande). Folgende Ergebnisse brachten unsere Setter-Damen nach Hause: 

🏆 English Birdland's CHABLIS - Jugendklasse - V1, Jugendsieger
🏆 Cucca's HASTA la Vista - Gebrauchshundeklasse - V1, CAC, BOS, BOB

Ganz ehrlich - ich hätte nie im Leben gedacht, dass einer meiner Hunde mal eine Ausstellung gewinnt. Aber die kleine italienische Lady machte es möglich und zeigte sich wie eine "Expo-Göttin". Warum auch immer, Hasta-chen (die sonst eher bei Regen und Schlamm auf den ganz großen Feldern zu Hause ist) schien absoluten Gefallen am Präsentieren zu haben. Wie in Marmor gemeißelt ließ sie sich von Lilly aufbauen, mit dem erhabenen Blick einer großen Filmdiva - unfassbar!

Und auch Klein-Chablis präsentierte sich altersgemäß ordentlich, wenn auch nicht so ausdrucksstark wie ihre Mutter. Ihre Stärke lag eher im frisch-fromm-fröhlich-freien, weit ausgreifenden Gangwerk.
Besonderes Highlight war das Junior Handling, wo Lilly mit Hasta und Josefine mit ihrem Best-Buddy Losey antraten. Nach zwei großen Trab-Runden präsentierten sie die Hunde mit großem Eifer. Am Ende hatten dank der charmanten Richterin irgendwie beide gewonnen und wurden mit prallen Geschenke-Tüten entlohnt - Happy End ;-)
Zum Vergrößern bitte anklicken: 

Sie finden uns auch auf

Kontakt Details

Nina Paul-Wollmann
Am Kreuzbrunnen 46
66564 Ottweiler
Tel +49 (0)178-7113695
eMail:
kontakt@english-birdlands-setter.de

Unser Sponsor

logo kingsmoor