user_mobilelogo
.
2018 07 16 Sus min

Die Setter-Damenwelt liegt ihm zu Füßen: Mitte Juli hatte Monsieur LOSEY ein Rendez-Vous mit der Dänin "Tobølbjergs L SUS". Die English Setter-Hündin ist in ihrem Heimatland auf diversen Jagd- und Feldprüfungen außergewöhnlich erfolgreich und hat schon in sehr jungen Jahren sämtliche dänische Champion-Titel eingefahren. Nordische Rasanz und Jagd-Effizienz trifft auf französisch-italienische Eleganz - wir sind sehr gespannt auf die Früchte dieser Outcross-Verpaarung und drücken die Daumen für gesunde English Setter-Puppies Mitte September.
Zum Vergrößern bitte anklicken:
.
2018 07 13 Freya min


Monsieur Losey hatte Damenbesuch aus der Tschechischen Republik: Jana Votrubová ließ ihre English Setter-Hündin "FREYA od Mlázovické tvrze" von ihm belegen. Die aktuelle Ultraschall-Untersuchung hat die Trächtigkeit bestätigt. Freya entstammt vielversprechenden tschechisch-kroatischen Leistungslinien und wird sowohl auf Prüfungen wie im Jagdbetrieb erfolgreich geführt. Hoffen wir auf gesunden Setter-Nachwuchs Mitte August 2018. Nähere Infos auf der >>Homepage der Züchterin.
Zum Vergrößern bitte anklicken:

.
2018 06 30 Vorstand

Unser Zuchtverein, der English Setter Club Deutschland e.V., hat einen neuen Vorstand. Wir wünschen allen neuen, bestehenden und wiedergewählten Vorstandsmitgliedern, Unterstützern und Helfern ein glückliches Händchen zum Wohle der Rasse. Nähere Infos auf der >>Clubseite.
2018 07 05 Familientreffen

Im Rahmen der Clubschau des English Setter Clubs am 01.07.2018 fand für uns ein regelrechtes Setter-Familientreffen statt. Zum einen waren drei (von fünf) Junghunden aus unserem A-Wurf vertreten: AUGUST (der mit einem V beurteilt wurde), ARCHIBALD und ACDC (beide VV). Zum anderen trafen wir aber auch noch auf vier weitere Söhne von Losey (aus dem R-Wurf von der Osterpforte), die ebenfalls in der Jüngstenklasse ausgestellt wurden. Sehr interessant, die körperliche und wesensmäßige Entwicklung der jungen English Setter vergleichen zu können.
.
2018 07 01 CAC


Am 01.07.2018 fand im hessischen Eberstadt die diesjährige CAC-Spezialrassehunde-Ausstellung des English Setter Clubs Deutschland e.V. statt. LOSEY erhielt vom französischen Formwertrichter ein 1.EXCELLENT (V1, Anw.Dt.Ch.VDH, CAC-Res.) in der Gebrauchshundeklasse. Unsere kleine English Setter-Hündin ACDC wurde in der Jüngstenklasse mit einem erfreulichen VV (Vielversprechend) beurteilt. Sämtliche Ergebnisse und weitere Fotos auf der >>Club-Homepage.
20180611 Babesiose

Ende Mai hat es meinen English Setter-Rüden Losey getroffen: Babesiose (auch "Hundemalaria" oder Piroplasmose). Babesien sind Blutparasiten, die durch Zecken übertragen werden. Innerhalb kürzester Zeit zerstören sie die roten Blutkörperchen und führen zu einer Blutarmut (Anämie). Unbehandelt endet Babesiose immer tödlich; und selbst bei sofortiger Behandlung mit dem entsprechenden Gegenmittel ist es oft fraglich, ob die Hunde den kritischen Zustand überstehen.
Babesien-übertragende Zecken sind mittlerweile in weiten Teilen Europas anzutreffen, auch Süd- und Mittel-Deutschland ist Risikogebiet.
Losey musste wegen seines kritischen Zustandes drei Tage in der Tierklinik verbringen, wo seine Blutwerte überwacht und Dauer-Infusionen gegeben wurden. Einer Bluttransfusion ist er glücklicherweise knapp entgangen. Besonders schockierend dabei ist, dass die von mir (selbstverständlich) verwendeten Spot-On-Präparate scheinbar keinen ausreichenden Schutz geboten haben, um alle Zecken abzuwehren. Mehr Infos zu dieser Krankheit auf der >>Homepage einer befreundeten Tierärztin und Setter-Besitzerin.
.
201806 LaGazzetta1 min           201806 LaGazzetta2 min
In der italienischen Jagdhundezeitschrift "La Gazzetta della Cinofilia" (Ausgabe 06/2018) erschien ein Artikel über den von Deutschland ausgerichteten Europa-Pokal Große Suche 2018 in Frankreich. Den kompletten Artikel in großer Auflösung gibt es in unserem >>Presse-Archiv
oder hier: icon pdf
20180515 Urlaubssetter

Während wir im Familien-Urlaub die Sonne genossen, brachten meine beiden English Setter-Ladies den "Gordon-Haushalt" und den gewohnten Tagesablauf meiner Freundin Lidija durcheinander. Einen herzerfrischenden Bericht hierzu gibt es auf ihrer >>Homepage zu lesen.
20180430 Nina Losey

Das Field Trial Couple ist die Meisterprüfung ihrer Disziplin für Setter und Pointer. Entsprechend "höher hängen hier die Trauben" und eine Platzierung bedingt eine fehlerfreie Präsentation, einen einwandfreien Punkt auf Federwild und eben das gewisse Quäntchen Glück - wie bei der Jagd auch. Ich habe Monsieur Losey am Prüfungswochenende des English Setter Clubs Deutschland in Westhausen/Thüringen sowie des Royal English Setter Clubs in Chassart/Belgien geführt, leider ohne Platzierung. An allen Prüfungstagen zeigte er eine excellente Suche mit viel System und Verstand, enormer Weite und Ausdauer. Trotz Wiederaufrufen allerdings ohne krönenden Erfolg. Immerhin gab es viele lobende Erwähnungen und ein tolles Foto (Lidija Vida).
20180401 AllemagneKM

Also “Team Kingsmoor Germany” (my LOSEY du Val du Ruth, handled by Camille Dave) was represented on the English Setter Championship 2018 in Vaulx-Vraucourt/France (organized by Germany). Every day,  nearly 70 dogs from 18 nations worldwide were competing. Losey was not in classification after the two days of competition, but he gave his all and showed all his qualities and physical strength. See all the results and more photos: www.english-setter-club.de
20180330 Cup

Am 29./30.03.2018 war Deutschland mit der Ausrichtung des Europa-Pokals für Britische Vorstehhunde beauftragt. Da uns hierzulande leider die Möglichkeiten für die Ausrichtung eines solchen Wettbewerbs fehlen (großflächige Reviere mit entsprechenden natürlichen Besatz an Rebhühnern) haben wir uns entscheiden, hierfür eine Kooperation mit unserem Nachbarland Frankreich einzugehen und die Prüfung dort auszutragen. Der Europa-Pokal ist im Internationalen Jagdhundewesen die am höchsten zu bewertende Große Suche-Prüfung für Setter und Pointer: für jedes Land laufen hierbei nur die vier erfolgreichsten Hunde aller britischen Rassen miteinander. Durch meine neue Funktion als FCI-Delegierte für die Kommission Britischer Vorstehhunde fiel die Organisation und Koordination mit den französischen Verantwortlichen (an erster Stelle Yves TASTET als Hauptorganisator) in meine Hände.

Insgesamt nahmen 60 Hunde aus 19 Nationen teil. Die hervorragenden französischen Niederwildreviere sowie der gesamte organisatorische Ablauf stieß allseits auf sehr positive Resonanz. Nachfolgende English Setter und Pointer konnten sich platzieren:
1. Excellent, CAC Bruklin (Pezzota, Italien)
2. Excellent, RCAC Homer du Mas d‘Eyraud (Maudet, Norwegen)
3. Excellent Alf vom Mückenborn (Gavrilovic, Türkei)
4. Excellent Boris (Girandola, Schweiz)
Exc Obama (Pioppi, Italien)
Exc Xol (Fernandez, Schweden)

Folglich ging der Pokal an ITALIEN, als einzige Nation mit zwei klassierten Hunden. Gratulation an alle Platzierten!

201803 xfactor

Vor Beginn der Internationalen Frühjahrsprüfungen (Europa-Pokal und English Setter- bzw. Pointer-Championat) in Frankreich war ich eingeladen, diverse Prüfungen zu richten. So startete ich Ende März zwei Tage beim OPEN DE FRANCE in Voué/Champagne, einer Spezialprüfung der Großen Suche, bei der nur Hunde zugelassen sind, die sich im Vorfeld bereits mit einem CAC in dieser Disziplin klassieren konnten. Also ein sehr hoch angesehener Wettbewerb mit einem hochkarätigen Teilnehmerfeld aus ganz Europa. Täglich starteten 5 Prüfungsgruppen mit jeweils ca. 15 Paaren Settern und Pointern. Als Gewinner konnten hervorgehen:
1. ESR Hotar del Alto Eume (C. Villamiel)
2. ESR Cucca's X-Factor (P. Fernandez)

Am darauffolgenden Tag richtete ich eine Große Suche-Prüfung des Französischen English Setter Clubs in Parvillers/Nordfrankreich. Durch starken Wind und ganztägig strömenden Regen war es sehr schwierig, die Hunden erfolgreich zu klassieren. Die eigentlich zahlreich vorhandenen Rebhühner schienen wie vom Erdboden verschluckt, lediglich Hundertschaften an Feldhasen trotzten dem Wetter und verleiteten die Hunde. Nur ein English Setter Rüde, Homer du Mas d'Eyraud (L.Maudet), klassiert sich mit einem 1.Excellent, CAC/CACIT. Eine beeindruckende Leistung.

An Tag 4 stand wieder ein Ortswechsel an; es ging nach Oursel-Maison. Eingeladen ebenfalls vom Club du Setter Anglais France durfte ich abschließend noch eine Quête de Chasse-Prüfung richten. Das CAC unserer Gruppe ging an die English Setter-Hündin Jaja du Poulit San Danis (P. Sohier), das Res.CAC wurde an Joanna du Champ Bocquillon (J. Troietto) vergeben.

Während all dieser Tage sowie der darauffolgenden Internationalen Wettbewerbe begeisterten mich vor allem zwei Hunde (siehe Fotos): Nolo del Zagnis (E.Pezzotta) wegen seiner atemberaubenden Allüren während des Punktens. Diesen Hund am Wild beobachten zu dürfen - seine katzenhaften Bewegungen beim Nachziehen, seine hocheffiziente und gleichzeitig unfassbar elegante Dominanz am Punkt - lässt das Setter-Herz wahrhaftig höher schlagen. Und zum zweiten Cucca's X-Factor (P. Fernandez). Dieser Hund begeistert mich durch seinen aus meiner Sicht phantastischen Sprung. Kopfhaltung, Rutenhaltung, Rückenlinie sind lehrbuchmäßig und verleihen dem Galopp eine maximale kraftvolle Eleganz, die einfach Freude bereitet beim Zuschauen. 
Zum Vergrößern bitte anklicken:

Sie finden uns auch auf

Kontakt Details

Nina Paul-Wollmann
Am Kreuzbrunnen 46
66564 Ottweiler
Tel +49 (0)178-7113695
eMail:
kontakt@english-birdlands-setter.de

Unser Sponsor

logo kingsmoor