user_mobilelogo
2019 10 Hubert min
Im Rahmen der Weltjagdmeisterschaft für Vorstehhunde findet außerdem die "St. Hubert" statt. Bei dieser jagdpraktischen Prüfung, einer Einzelsuche, werden Hund und Führer beurteilt. Die beiden gehen zwanzig Minuten jagen und dürfen während dieser Zeit zwei Stück Federwild erlegen mit maximal vier Schuss. Bei der Beurteilung wird sehr viel Wert auf den Umgang mit der Waffe gelegt, die Zusammenarbeit von Hund und Führer und waidgerechtes Jagen. Es nehmen pro Nation jeweils eine Damen- und eine Herrenmannschaft teil, bestehend aus jeweils zwei Gespannen, teil. Für Deutschland starteten:

Damen:
Cuba Libre vom Falkensmoat, English Setter Hd., Führerin Nadja Jeuschede
Losey du Val du Ruth, English Setter Rd. Führerin Nina Paul-Wollmann
Herren:
Baru vom Schimberg, Magyar Vizsla Kurzhaar, Führer: Kai Uwe Steeg
Jamainas Bajen, Gordon Setter Hd., Führer Marc Ellenhorst

Besonders erfreulich war das Abschneiden der deutschen Herrenmannschaft: Beide Führer belegten in ihrer Gruppe jeweils den 2.Platz. In der Teamwertung erreichten sie mit diesen souveränen Ergebnissen den 1.Platz und wurden somit erneut Weltmeister im Team St. Hubert. Herzliche Glückwünsche nochmals!!!
Bei den Damen erreichten LOSEY und ich in unserer Gruppe ebenfalls den 2.Platz in der Einzelwertung. Meiner Mannschaftskollegin Nadja Jeuschede hingegen stand das Jagdglück nicht zur Seite, so dass wir als Damenmannschaft keine Wertung unter den ersten drei  erreichen konnten.

Contact Details

Nina Paul-Wollmann
Am Kreuzbrunnen 46
66564 Ottweiler
phone +49 (0)178-7113695
email:
kontakt@english-birdlands-setter.de

powered by

logo kingsmoor